Krippe

Pädagogisches Konzept

Kinder sind voller Neugierde und Tatendrang. Sie wollen diese Welt erfahren und erleben. Dafür entwickeln sie eigene Vorstellungen, stellen Erwartungen und Anforderungen an uns, die ihren Weg begleiten. Kinder brauchen dafür Freiheiten und Freiräume, aber auch Grenzen. In der lebendigen Auseinandersetzung mit den anderen Menschen in ihrer Umwelt wachsen sie in ein soziales Gefüge hinein, dass sie selbst mitgestalten.

Kinder wollen selber tun - selber handeln. Wir müssen ihnen diese Welt zumuten und anvertrauen. Daraus erwächst die Kraft des Handelns für die Zukunft.

Ziele der pädagogischen Arbeit im KiWi:
• Förderung einer eigenständigen Persönlichkeit des Kindes
• Förderung sozialer und kommunikativer Fähigkeiten
• Förderung der Kreativität
• Förderung eines positiven Lern- und Leistungsverständnisses.

Die Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit liegen in den Bereichen:
• Bewegung
• Wahrnehmung
• Sprache
• Gesundheit/Ernährung
und beziehen sich immer auf das ganze Kind im Kontext seiner Familie. Eine Erziehungspartnerschaft mit Eltern ist ein wichtiger Baustein der pädagogischen Arbeit mit Kindern im KiWi.

Im KiWi gibt es die Sternschnuppengruppe (7.00 - 14.30 Uhr) und die Regenbogengruppe (7.30 - 14.30 Uhr). Der Tagesablauf ist in beiden Gruppen gleich und gestaltet sich wie folgt:

  • Bringephase/Zeit zum Ankommen und Freispiel
  • Morgenkreis mit Begrüßung
  • gemeinsames Frühstück in der Gruppe
  • Zeit für Aktionen ( spazieren, turnen, malen, singen, basteln)
  • gemeinsames Mittagessen in der Gruppe
  • Mittagsschlaf im Schlafraum oder im Kinderwagen an der frischen Luft 
  • Freispiel/Abholphase

Tagesablauf

Unsere Mitarbeiterinnen

Für die Betreuung der Kinder in jeder Gruppe sind folgende Mitarbeiterinnen zuständig:

Ines Albers

Pädagogische Leitung im KiWi

Paola-Isabel Janssen-Elias
Erzieherin

in der Regenbogengruppe

Karin Wolbergs
Mitarbeiterin in der Sternschnuppengruppe
und "die Gute Seele im Haus"

Karina Frütel

Erzieherin
und als verlässliche Vertretung in beiden Gruppen anzutreffen

Josephine Ehrke
Erzieherin

in der Regenbogengruppe

Sarah Cornelius
Erzieherin

in der Sternschnuppengruppe, stellvertretende Leitung

Jessica Büllmann
Kinderpflegerin

in der Sternschnuppengruppe

Marah Ufken
Erzieherin

in der Regenbogengruppe


Tina Dirken
Sozialassistentin
in der Sternschnuppengruppe

Wie wir eingewöhnen

Aufgrund unserer Erfahrungen gewöhnen wir die Kinder mit einer sanften Methode ein, die Ihrem Kind den Übergang aus der Familie ins KiWi erleichtert.

  

Für die Dauer der Eingewöhnungszeit ihres Kindes empfehlen wir, dass sie sich  zwei bis drei Wochen Zeit nehmen.

Sie geben Ihrem Kind die Sicherheit und den Schutz, den es braucht, um sich auf das Neue einzuzlassen.

 

Bitte achten Sie darauf, dass die Eingewöhnung ins KiWi nicht mit anderen Veränderungen in Ihrer Familie zusammenfällt. Es wäre gut, wenn Sie ihren Urlaub so planen, dass Ihr Kind während oder kurz nach der Eingewöhnungsphase nicht längere Zeit in der Einrichtung fehlt.

Anmeldung

Sie haben Interesse an einem Krippenplatz im KiWi?

Gerne können Sie für die Anmeldung oder ein Informationsgespräch telefonisch einen Termin mit der Leitung vereinbaren und sich unsere Einrichtung persönlich anschauen. Hierbei erfahren Sie mehr über die Einrichtung, Betreuungszeiten, Abläufe, Gebühren und vertragliche Bedingungen.

Frau Eilien Meyer erreichen Sie telefonisch

montags bis freitags von 8:00 - 13:00 Uhr

unter Telefon 04462-7040.